Honma Residenz und Kunstmuseum

In der Familiengeschichte der Honmas entstand ein reicher Kaufmannszweig und ein armer Zweig aus dem ich entstammte. Der reiche Zweig baute eine Familienresidenz mit der äußeren Architektur eines Samurai-Anwesens und der Innenarchitektur eines Kaufmannhauses. Dieses 1768 gebaute Haus ist in dieser Kombination einmalig. Im Folgenden das Bild von außen und der Link zur Homepage.

Die historische Honma Residenz

Die 1813 erbaute Sommerresidenz wurde 1947 zu einem Kunstmuseum für die lokale Kunst umfunktioniert. Der Garten symbolisiert die Vier Jahreszeiten.

Honma Kunstmuseum